News

February 2011

A new paper about e-VITA experience has been accepted for publication in a conference (http://www.ru.lv/index.php?lang=en&p=4&p2=409) and magazine (ISSN 1691-5887).


7 April 2010
Creative Learning with Serious Games" Workshop organized by imaginary and the e-VITA project at F&G2010!!
A call for papers is now open: submit serious games related papers at the workshop "Creative Learning with Serious Games", which will be held at the Fun&Games 2010 conference, Leuven, Belgium, 15-17.09.10.
Deadline for submission: May 7, 2010
Workshop date: Sept 15th 2010
Find detalis at: http://www.i-maginary.it/fng2010/

15 März 2010
e-VITA bei Twitter
Wenn Sie möchten, können Sie uns auch auf Twitter folgen: https://twitter.com/evita_project

10 Februar 2010
Das Journal of e-Learning and Knowledge Society veröffentlicht ein neues Paper zum e-VITA Projekt!
Das Paper "E-VITA, life simulations in an intergenerational setting" von Sónia Hetzner und Lucia Pannese präsentiert einen innovativen und einzigartigen Ansatz, ausgehend von Storytelling-Techniken Serious Games zu entwickeln und die Weitergabe von Wissen und intergenerationales Lernen zu fördern. Darüber hinaus stellt das Paper erste Ergebnisse des Projekts vor.
Das Paper gibt es hier zum kostenlosen Download!


11 Januar 2010
Erzählen Sie uns von Ihrem typischen Tagesverlauf
e-Vita sammelt Informationen über typische Tagesverläufe europäischer Bürger; tragen Sie mit Ihrer Perspektive bei: Bitte füllen Sie den folgenden Fragebogen aus und senden Sie ihn per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Fragebogen zum Download

10 April 2009
Schicken Sie uns Ihre Geschichten!
Das E-Vita Projekt such nach wahren Geschichten über grenzübergreifende Erfahrungen: Die Bedingung ist, dass die Ereignisse stattgefunden haben, bevor die Europäische Union existierte. Haben Sie eine interessante Begebenheit für uns? Kennen Sie jemanden, der solche Geschichten zu erzählen hat? Sie können uns eine E-Mail schreiben (unter  “Laden Sie Ihre Geschichte hoch”) oder in unser Blog.